Grünkohl

Let’s talk about… Grünkohl!

Der eine oder andere aus dem hohen Norden Deutschlands kennt mit Sicherheit die traditionelle Grünkohlwanderung oder Kohlfahrt, die nach dem ersten Frost in der Herbst-/Wintersaison stattfindet und in einem Gasthof mit dem klassischem Grünkohl-Festschmaus endet. Da wartet deftige Hausmannskost: Neben gekochtem Grünkohl werden meist Kartoffeln, Buchweizengrütze/ Hafergrütze, Pinkel(wurst) und Kassler verspeist. Sogar ein Kohlkönig bzw. ein Kohlkönigpaar wird jedes Jahr aufs Neue ausgerufen… es lebe also der Grünkohl oder Braunkohl, wie er auch genannt wird 🌱😀

Pinkel und Kassler suchst du bei der Grow-Grow Nut vergebens und gekochter Grünkohl kommt uns auch nicht in die Tüte 😉, denn wir widmen uns der Miniversion des gesunden Winterklassikers: seinem knackig-frischen, keimenden Blattgrün!

Grünkohl-Mikrogrün – Ein Porträt

Inhaltsstoffe: Grünkohlkeimlinge enthalten sehr viel Eisen und Kalzium. Dazu kommen viele Vitaminen, wie Vitamin A, C und K. Auch der Eiweißgehalt von 30 bis 35 Prozent ist nicht zu verachten. Natürlich enthält Grünkohl wie alle Kohlgewächse viele natürliche Senföle.

Positive Eigenschaften: senkt den Cholesterinspiegel, fördert die Konzentration, beugt Krebs vor und stärkt das Immun- und Herz-Kreislauf-System

Geschmack: mild-herb

Anbau: Als Microgreen, im Sprossenglas und im Kressesieb

Erntezeit: Als Mikrogrün nach 7 Tagen

Verwendung roh: im Salat, auf dem Brot, in Smoothies, im Kräuterquark oder in Dips und als Deko deiner Gerichte

Und jetzt kommen wir nochmal zum Pinkel & Kassler zurück, denn man mag es kaum glauben, aber Grünkohl-Microgreens und Grünkohl-Sprossen haben mehr Eisen und Kalzium als Fleisch! Deswegen sind die kleinen, grünen Vitalstoffwunder auch als Veggie-Fleischersatz unter Vegetariern und Veganern sehr beliebt.

Und für den ultimativen Frischegenuss brauchst du auch nicht auf den nächsten Frost und Winteranfang zu warten, denn Mikrogemüse aus der Grow-Grow Nut kannst du das ganze Jahr über von deiner Fensterbank ernten! Und wenn die nächste Kohlfahrt kommt, dann kannst du den Bollerwagen auch noch ganz hübsch mit unseren Kokosnussschalen mitsamt des Babygrüns dekorieren 🥥🌱

Ein Interview mit Manuel über die neuen Superfoods “Microgreens” ist übrigens vor kurzem auf dem Blog ohjaja.de von der lieben Kerstin erschienen – schau doch mal vorbei, wenn du schon immer mal wissen wolltest, welches die Lieblings-Microgreens von unseren Gründern Manuel und Christian sind und ob Grünkohl dazu gehört 😉

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.